Rede zum Gedenken an Mehmet Turgut

Rede zur Kundgebung am Delmemarkt am 25. Februar 2020:

Wir wollen heute an Mehmet Turgut erinnern, der am 25. Februar 2004, heute vor 16 Jahren, vom selbsternannten „Nationalsozialistischen Untergrund“, dem NSU, ermordet wurde. Mehmet Turgut wurde am 03. Januar 1979 geboren. Er kam schließlich nach Deutschland und lebte und arbeitete in Hamburg. Mehmet Turgut versuchte über zehn Jahre lang, in Deutschland eine neue Heimat zu finden und bei seiner Familie leben zu können. Über zehn Jahre lang wurde sein Asylgesuch trotz der Verfolgung in der Türkei abgelehnt, er wurde mehrfach abgeschoben, aber konnte immer wieder zurückkehren. Continue reading